Abhakmatte Test: Die besten Abhakmatten im Vergleich!

AbhakmatteEine Abhakmatte besitzt Seitenwände, die ein Abrutschen des Fisches verhindern. Die Matten sind von Vorteil, wenn du den Fisch unbeaufsichtigt lassen möchtest. Des Weiteren kannst du den Fisch auf einer solchen Matte problemlos vom Haken nehmen, ohne ein Wegrutschen befürchten zu müssen.

Beim Kauf solltest Du einige Faktoren beachten, um die neue Abhakmatte effektiv und sinnvoll nutzen zu können. Welche Faktoren das sind, das wird im nachfolgenden Vergleich näher erklärt. Es ist sinnvoll, vor dem Kauf einen Abhakmatte Test zu lesen und genau zu wissen, welche Produktvarianten für dich infrage kommen.

Vorschau
Testsieger
Angel Domäne Abhakmatte Monsta Styro Mat
Preis-Tipp
ELKO-2000 Abhakmatte Deluxe 110 x 70cm , Große Karpfen Abhakmatte
Hochwertig
Fox Easy Mat XL Abhakmatte 119 x 66 x 18cm
Titel
Angel Domäne Abhakmatte Monsta Styro Mat
ELKO-2000 Abhakmatte Deluxe 110 x 70cm , Große Karpfen Abhakmatte
Fox Easy Mat XL Abhakmatte 119 x 66 x 18cm
Kundenbewertung
Preis
31,99 EUR
19,90 EUR
96,88 EUR
Testsieger
Vorschau
Angel Domäne Abhakmatte Monsta Styro Mat
Titel
Angel Domäne Abhakmatte Monsta Styro Mat
Kundenbewertung
Preis
31,99 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
ELKO-2000 Abhakmatte Deluxe 110 x 70cm , Große Karpfen Abhakmatte
Titel
ELKO-2000 Abhakmatte Deluxe 110 x 70cm , Große Karpfen Abhakmatte
Kundenbewertung
Preis
19,90 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
Fox Easy Mat XL Abhakmatte 119 x 66 x 18cm
Titel
Fox Easy Mat XL Abhakmatte 119 x 66 x 18cm
Kundenbewertung
Preis
96,88 EUR
Weitere Infos

Wozu ist eine Abhakmatte gut?

Abhakmatten sind nützliches Angelzubehör, damit der Fisch nicht wegrutscht und sicher bearbeitet werden kann. Zum einen kann die Abhakmatte genutzt werden, um das Tier nicht unnötig zu quälen und den Angelhaken schnell zu entfernen. Zum anderen kannst du den Fisch auch auf einer Abhakmatte kurz unbeaufsichtigt lassen, ohne dass das Tier wegrutscht.

Angelshop: WaveInn
WaveInn
Produkte:
WaveInn Produkte
  • Umfangreiches Sortiment an Angeln, Angelrollen & Zubehör
  • Gute Schnäppchen und extrem günstige Restposten erwerbbar

Die Abhakmatten sind in der Regel aus einem Material gefertigt, dass die Fischschuppen nicht beschädigt. Abhakmatten sind in einer Zeit, in der der Angelsport beliebter wird, ein wichtiges Zubehör. Eine Abhakmatte sollte zur Grundausstattung eines Anglers gehören.

Worauf beim Kauf einer Abhakmatte zu achten?

Beim Kauf einer Abhakmatte sind diverse Faktoren zu beachten. Zunächst sollte die Art der Abhakmatte gewählt werden. Im Handel sind beispielsweise faltbare Abhakmatten sowie Varianten erhältlich, die nicht zusammengefaltet werden können. Die Varianten zum Falten sind von Vorteil, wenn ein bestimmtes Packmaß eingehalten werden muss.

Des Weiteren lassen sich die Abhakmatten auf ein kompaktes Maß falten und einfach transportieren. Zudem sollte die Abhakmatte einfach zu säubern sein. Achte beim Kauf darauf, dass die Abhakmatte, im Vergleich zu anderen Unterlagen, mit Spülmittel oder Wasser gereinigt werden kann. Selbst wenn eine einfache Reinigung gewährleistet ist und die Matte faltbar ist, kommen noch weitere Kauffaktoren infrage. So sollte die Matte für den Fischfang groß genug sein.

Es ist ratsam, eine große Matte mit Seitenwänden zu wählen. Des Weiteren sollte die Matte sofort mit einer passenden Transporttasche erworben werden. Der Abhakmatte Vergleich hat gezeigt, dass Hersteller die passende Transporttasche zur Matte ebenfalls anbieten.

Welche Abhakmatten-Typen gibt es?

Im Handel sind diverse Typen von Abhakmatten erhältlich. Du hast die Wahl zwischen Varianten mit Gestell für unebenes Gelände oder Varianten ohne Gestell für ebene Flächen. Abhakmatten mit Gestell sind auch für schlammiges Gelände geeignet.

Neben Abhakmatten mit Gestell werden noch flache Abhakmatten und Abhakmatten mit Seitenwänden voneinander unterschieden. Nachfolgend erläutern wir dir die Eigenschaften der einzelnen Typen.

Abhakmatte mit Gestell – Welche Eigenschaften haben diese?

Eine Abhakmatte mit Gestell liegt nicht auf dem Boden auf und ist daher für schlammiges, unebenes Gelände bestens geeignet. Du kannst die Abhakmatten mit Gestell auch unter dem Namen Carp Cradle finden. Im Handel sind Modelle erhältlich, die höhenverstellbare Füße besitzen.

Abhakmatten mit Gestell sind in großen Varianten erhältlich, die auch zum Abhaken großer Fische geeignet sind. Der Fisch kann bei einer Abhakmatte nicht wegrutschen und ermöglicht so ein schnelles Abhaken.

Marken: Wenn du eine Abhakmatte mit Gestell suchst, dann wirst du bei den Marken MK-Angelsport, JRC, Carp Care und NGT fündig. Es kann auch Abhakmatten mit Gestell von anderen Marken und Unternehmen geben, die Angaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Flache Abhakmatten – Welche Eigenschaften haben diese?

Die flachen Matten liegen direkt auf dem Boden auf, weshalb sie in der Regel nur für ebene Flächen geeignet sind. Es ist zudem darauf zu achten, dass der Fisch auf der Matte festgehalten werden muss. Die Matten besitzen keine Seitenwände und der Fisch kann von der Abhakmatte rutschen.

Flache Abhakmatten sind in gepolsterten Varianten erhältlich und bieten eine sichere Abhakfläche. Allerdings sind die Artikel nicht für sehr große Fische geeignet. Des Weiteren können die Produkte nur zum Abhaken und nicht als Ablagefläche für den Fisch genutzt werden.

Marken: Wenn du eine flache und gepolsterte Abhakmatte suchst, dann wirst du bei Fox Rage, Cormoran oder Anaconda fündig.

Abhakmatte mit Seitenwänden – Welche Eigenschaften haben diese?

Abhakmatten mit Seitenwänden sind in großen Varianten erhältlich und sind beliebte Matten zum Abhaken von Fischen. Im Handel sind Matten mit gepolsterten Seitenwänden erhältlich. Die Matten bieten den Vorteil, dass der Fisch nicht einfach wegrutschen kann. Des Weiteren können die Matten auch für große Fische genutzt werden und sind mit Tragegriffen erhältlich. Die Modelle können sich auch zum Wiegen des Fisches eignen.

Vor dem Kauf einer Abhakmatte mit Seitenwänden sollte unbedingt die Eignung hinsichtlich Fischgröße und Wiegefläche beachtet werden. Die Hersteller geben meist an, für welche Tätigkeiten und für welche Fischgrößen die Matten geeignet sind.

Marken: Wenn du Abhakmatten mit Seitenwänden suchst, dann wirst du bei BAT-Tackle und Fox Rage fündig.

Welches Material haben Abhakmatten in der Regel?

Die Materialien, die zur Herstellung von Abhakmatten genutzt werden, dürfen den Fischen nicht schaden und sollten für die Schuppenschicht schonend sein. In der Regel sind die Matten aus Nylon, Polyester oder PVC (Polyvinylchlorid) gefertigt. Die genannten Materialien schaden der Schuppenschicht auch nicht, wenn der Fisch sich auf der Matte bewegt.

Es sollte beim Kauf auf eine geeignete Mattenpolsterung geachtet werden, damit sich der Fisch auch bei heftigen Bewegungen nicht verletzt. Es ist ratsam, eine Abhakmatte mit Seitenwänden zu erwerben, die dafür sorgt, dass der Fisch nicht wegrutscht. Wer auf schlammigem oder unebenen Untergrund eine Abhakmatte benötigt, der sollte eine Variante mit Gestell wählen.

Für welche Fischarten werden die Abhakmatten häufig benutzt?

Abhakmatten werden meist für große Fischarten benutzt, die schwerer zu händeln sind. Die Matte dient dazu, den Fisch vom Haken zu befreien und eine Antirutsch-Oberfläche zu bieten. Häufig werden die Matten für Karpfen genutzt. Daher ist im Internet auch die Bezeichnung Karpfenmatte zu finden. Die Artikel werden auch von Hobbyanglern genutzt, die Fische nur vom Angelhaken nehmen und wieder freilassen möchten.

Generell ist es wichtig, den Fisch nicht unnötig zu quälen und sicher vom Haken zu nehmen. Gerade Hobbyangler nutzen häufig die Möglichkeit, einen Fisch auf der Abhakmatte zu präsentieren und zu fotografieren, um die Fanggröße festzuhalten. Nach dem Foto werden die Tiere wieder in das Wasser entlassen. Wer das Tier wieder in die Freiheit entlassen möchte, der sollte darauf achten, dass sich die Abhakmatte mit Wasser befüllen lässt. Die Fische können so im Wasser liegen und schnell wieder in die Freiheit entlassen werden.

6. Wann empfiehlt sich welche Mattenvariante?

Generell können Matten mit Gestell und mit Seitenwänden empfohlen werden. Auch Anfänger profitieren von den komfortablen Matten, die eine sichere Lagerung des Fisches erlauben. Wenn du vor allem an schlammigen Ufern unterwegs bist und einen Fisch in einem unebenen Gelände abhaken möchtest, dann solltest du unbedingt eine Abhakmatte mit Gestell erwerben.

Es ist beim Angeln im abschüssigen Gelände von Vorteil, eine Variante mit verstellbaren Gestellfüßen zu wählen. Die Matte liegt bei einer Variante mit Gestell selbst nicht auf dem Boden. Die Beine des Mattengestells stehen auf dem jeweiligen Untergrund und sollten dementsprechend für schlammigen und unebenen Untergrund gedacht sein. Die Matten mit Gestell sind in großen, tellerartigen Varianten erhältlich. Durch die Größe und die Form der Artikel, haben die Matten auch auf rutschigem Untergrund einen guten Halt.

Wenn du kleine Fische fangen und abhaken möchtest, dann kann auch eine flache, gepolsterte Abhakmatte reichen. Beim Kauf solltest du allerdings darauf achten, dass du ein hochwertiges Modell nimmst, das gute Kundenbewertungen bekommen hat. Generell muss der Fisch auf einer flachen Abhakmatte festgehalten werden. Der Fisch kann leicht wegrutschen und beim Abhaken verletzt werden.

Abhakmatten mit Seitenwänden werden von vielen Anglern bevorzugt. Die Mattenvariante bietet viele interessante Vorteile für Angler. Nachfolgend sind Vor- und Nachteile einer Abhakmatte mit Seitenwänden genauer zusammengefasst.

Vorteile einer Matte mit Seitenwänden

Ein Abhakmatte Test hat gezeigt, dass Matten mit Seitenwänden auch zum Wiegen der Fische genutzt werden können. Des Weiteren rutscht der Fisch nicht schnell von der Abhakmatte und kann auch einen Moment unbeaufsichtigt gelassen werden.

Du kannst mit einer Abhakmatte mit Seitenwänden den Fisch fotografieren und anschließend sicher in das Gewässer entlassen. Achte beim Kauf darauf, dass die Matte mit Wasser gefüllt werden kann, um den Fisch nicht in das Trockene zu legen.

Nachteile einer Matte mit Seitenwänden

Eine Abhakmatte mit Seitenwänden hat nicht nur Vorteile. Die Artikel sind teurer als andere Mattenvarianten. Des Weiteren sind die Matten durch die Seitenwänder sperriger als andere Modell und entsprechend schwerer zu transportieren.

Welche Größe sollte die Matte haben?

Die Abhakmatte sollte weder zu klein noch zu groß sein. Ist die Matte zu klein, passen große Fische nicht auf den Artikel. Ist die Matte zu groß, dann kann es Transportprobleme geben. Die Größe der Matte, des Gestells und der Seitenwände ist daher wichtig. Des Weiteren sollten die tatsächlichen Transportmaße beachtet werden.

Wie groß sind Abhakmatten in der Regel?

In der Regel sind die Matten bis zu 70 cm breit und können bis zu 125 cm lang sein. Du solltest die Größe der Abhakmatte nach der Größe des zu angelnden Fisches wählen. Gerade Karpfenmatten sind in diversen Größen erhältlich. Kleine Abhakmatten-Modelle werden häufig mit Maßen von 55 cm in der Breite und 100 cm in der Länge angegeben. Große Modelle besitzen Breiten von 70 cm und Längen von 125 cm.

Achte beim Kauf darauf, dass eine Abhakmatte nicht kleiner als 55 cm in der Breite ist. Selbst kleine Fische können von so schmalen Abhakmatten rutschen. Beim Kauf sollte die Größe unbedingt beachtet werden und es ist eher ratsam eine größere Abhakmatte zu kaufen als eine kleine Abhakmatte. Mit einer großen Matte bist du unabhängiger was die Fischart angeht. Du kannst zudem ein Modell wählen, das bereits ein Maßband besitzt. Du siehst so auf Anhieb, wie groß dein Fang ist.

Gibt es auch Abhakmatten mit Abdeckung?

Die kurze Antwort auf diese Frage ist, ja!. Es gibt auch Abhakmatten, die eine Abdeckung besitzen. Durch eine Matte mit Abdeckung wird dein Fang direkt auf der Matte gehalten und du hast die Möglichkeit, den Fisch kurze Zeit ohne Aufsicht zu lassen. Selbstverständlich sollte der Fisch vorher vorsichtig vom Haken genommen werden.

Im Handel findest du diverse Produkte mit Abdeckung und Seitenwänden. Achte beim Kauf darauf, ein Modell zu kaufen, dass gute Kundenbewertungen erhalten hat. Es ist auch ratsam die Bewertungen bzw. Rezensionen zu lesen. Kaufst du einfach drauf los ist es, wie wenn du auf Hyperinocasino.com ein Glücksspiel startest. Das Ergebnis wäre reiner Zufall.

Aus welchen Materialien sollten die Abdeckungen sein?

Die Abdeckungen einer Abhakmatte sollten, wie die Matte selbst, aus Nylon, Polyester oder PVC (Polyvinylchlorid) sein. Der Fisch wird, wie gehabt, auf der Abhakmatte platziert und die Abdeckung wird über Matte und Fisch gelegt. Beim Kauf einer Matte mit Abdeckung solltest du darauf achten, dass die Abdeckung ebenfalls an der Matte fixiert werden kann. In der Regel befinden sich zu diesem Zweck Haken oder Klettverschlüsse an Matte bzw. Abdeckung.

Beachte, dass Modelle wie flache Abhakmatten, in der Regel keine Abdeckung besitzen. Die Abdeckungen sind häufig für Abhakmatten mit Seitenwänden erhältlich. Flache Matten sind nicht dazu gedacht, den Fisch unbeaufsichtigt liegen zu lassen.

Welche Abhakmatten-Varianten besitzen häufig Abdeckungen?

Modelle wie, Abhakmatten mit Seitenwänden und Modelle mit Gestell können häufig mit einer Abdeckung erworben werden. Die Abhakmatten-Varianten eigenen sich dazu, den Fisch für kurze Zeit ohne Aufsicht zu lassen. Die Abdeckung soll helfen, den Fisch in der Mattenkonstruktion zu lassen, ohne dass dieser herausspringen kann. Fische können mitunter schnelle Bewegungen durchführen und schnell von Matten rutschen.

Eine Seitenwand-Abhakmatte ist im Vergleich zu einer flachen Variante zu bevorzugen. Die Modelle mit Seitenwänden sind zwar teurer in der Anschaffung, dafür bieten sie aber auch komfortable, kurzzeitige Lagermöglichkeiten. Es sollte ein Modell gewählt werden, in das Wasser eingefüllt werden kann.

Welche Vorteile bieten flache Abhakmatten?

Die flachen Modelle sind einfach zu transportieren und in kompakten Maßen erhältlich. Die Matten sind in platzsparenden, zusammenfaltbaren Varianten zu erwerben. Generell gilt, je kompakter die Matte ist und je geringer das Gewicht ist, desto platzsparender und einfacher lässt sich das Modell verstauen und auf Angeltouren mitnehmen.

Wenn nur der Kauffaktor Transportmaß betrachtet wird, dann bieten in jedem Abhakmatte Test die flachen Varianten Vorteile, gegenüber Modellen mit Gestell und Seitenwänden. Aber der Kauffaktor Transportmaße sollte nicht alleine betrachtet werden. Eine Investition in große Matten mit Gestell oder mit Seitenwänden kann sich, je nach Fischgröße und Angeluntergrund, eher lohnen.

Gibt es schwimmfähige Abhakmatten?

Im Handel sind schwimmfähige Matten erhältlich, die sich für dich lohnen, wenn du eine Matte suchst, die du in das Wasser legen kannst. Wenn du beispielsweise am Ufer angelst, dann kannst du eine schwimmfähige Matte im Wasser gleiten lassen und deinen Fang dort hineinlegen.

Welche gängigen Transportmaße haben Abhakmatten?

Eine Abhakmatte mit Gestell oder mit Seitenwänden, kann in der Regel nicht schmaler als 55 cm bis zu 65 cm gefaltet werden. Auch in der Länge sind die Maße meist nicht kompakter als 50 cm bis zu 65 cm faltbar. Die Matten besitzen zudem ein Höhenmaß, dass bei 20 cm bis 30 cm liegen kann.

Beim Transport einer Abhakmatte ist das gesamt Angelzubehör einzubeziehen. Schließlich nimmst du ja nicht nur die Matte mit. Auch das restliche Angelzubehör sollte kleine Maße haben.

Es ist ratsam, eine Abhakmatte mit Transporttasche zu kaufen. Im Handel werden entsprechende Modell mit Tasche im Lieferumfang angeboten. Eine Transporttasche bietet dir den Vorteil, dass du die Matte auch Nass transportieren kannst.

Abhakmatte pflegen

Beim Kauf einer Abhakmatte sind noch weitere Faktoren zu beachten. Die Abhakmatte sollt nicht nur kompakt und effektiv sein. Der Artikel sollte auch leicht gereinigt werden können. Eine Abhakmatte besteht in der Regel aus leicht zu reinigenden, schmutzabweisenden Materialien.

Achte beim Kauf darauf, dass die Matte abwaschbar ist und sich kein Schmutz in der Matte absetzen kann. Die Abhakmatte sollte beispielsweise mit einem Wasserstrahl (Schlauch, Brause) gereinigt werden können.

Was tun, wenn die Matte unangenehm riecht?

Achte beim Kauf darauf, dass die Matte mit einem Spülmittel und Schwamm schnell von unangenehmen Gerüchen befreit werden kann. Internet- bzw. Kundenrezensionen können Auskunft über Reinigungsmöglichkeiten geben.

Grundausstattung für Angler – Was gehört dazu?

Eine Abhakmatte sollte eine Grundanschaffung für jeden Angler sein. Gerade Karpfenangler benötigen eine „Karpfenmatte“, die ein sicheres Abhaken ermöglicht. Neben der Abhakmatte ist noch weiteres Angelzubehör notwendig. So sollte der Angler unbedingt Haken, Köder und Angelschnur besitzen.

Auch ein Angelmesser und weiteres Angelwerkzeug sind für den Angler notwendig. Des Weiteren sollte das Equipment bequem verstaut werden können. Angelkoffer oder -rucksäcke bieten eine gute Verstaumöglichkeit für Angelutensilien.

Wer es sich beim Angeln bequem machen möchte, der sollte nicht auf einen Angelstuhl verzichten. Im Handel sind klappbare, kompakte Modelle erhältlich, die dir einen bequemen Sitz bieten können.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bis jetzt keine Bewertung
Loading...