Angelstuhl Test: Die besten Anglerstühle im Vergleich

AngelstuhlDie Outdoor-Aktivität des Angelns kann Geduld erfordern und mit längeren Wartezeiten verbunden sein. Um auch die Perioden bis zum nächsten Biss bequem zu überbrücken, lohnt sich die Investition in einen hochwertigen Angelstuhl. Zwischen Kundenrezension, Erfahrung und einem Angelstuhl Testbericht kann der Überblick über die große Auswahl verschiedener Modelle erschwert werden. Neben der persönlichen Bewertung gibt es einige Kaufkriterien, die dir die Entscheidung für ein Modell erleichtern können. Hier findest du eine Zusammenfassung über die Merkmale eines stabilen und wetterfesten Angelstuhls, sowie das Maß an Komfort und Praktikabilität, das die Entscheidung zwischen verschiedenen Modellen beeinflussen kann. Damit steht vielen gemütlichen Stunden am Ufer und langen Angelausflügen auf denen schöne Erinnerungen gesammelt werden können nichts mehr im Weg.

Vorschau
Testsieger
Foxtail Outdoor Leichter Camping Fischer-Stuhl mit Armlehne
Preis-Tipp
Nexos 2-er Set Angelstuhl Anglerstuhl Faltstuhl Campingstuhl Klappstuhl mit Armlehne und...
Hochwertig
KingCamp Campingstuhl Angelstuhl Klappstuhl mit Getränkehalter und Seitentasche
Titel
Foxtail Outdoor Leichter Camping Fischer-Stuhl mit Armlehne
Nexos 2-er Set Angelstuhl Anglerstuhl Faltstuhl Campingstuhl Klappstuhl mit Armlehne und...
KingCamp Campingstuhl Angelstuhl Klappstuhl mit Getränkehalter und Seitentasche
Kundenbewertung
Preis
34,95 EUR
20,95 EUR
59,99 EUR
Testsieger
Vorschau
Foxtail Outdoor Leichter Camping Fischer-Stuhl mit Armlehne
Titel
Foxtail Outdoor Leichter Camping Fischer-Stuhl mit Armlehne
Kundenbewertung
Preis
34,95 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
Nexos 2-er Set Angelstuhl Anglerstuhl Faltstuhl Campingstuhl Klappstuhl mit Armlehne und...
Titel
Nexos 2-er Set Angelstuhl Anglerstuhl Faltstuhl Campingstuhl Klappstuhl mit Armlehne und...
Kundenbewertung
Preis
20,95 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
KingCamp Campingstuhl Angelstuhl Klappstuhl mit Getränkehalter und Seitentasche
Titel
KingCamp Campingstuhl Angelstuhl Klappstuhl mit Getränkehalter und Seitentasche
Kundenbewertung
Preis
59,99 EUR
Weitere Infos

Was zeichnet einen Angelstuhl aus?

Der Angelstuhl wurde speziell an die Anforderungen eines langen Tages am feuchten Ufer angepasst. Während des geduldigen Wartens auf einen Biss ist ein komfortabler und stabiler Sitzplatz wichtig für dein Vergnügen am Angeln. Ein Angelstuhl übersteigt daher den einfachen Hocker oder Campingstuhl in seiner Ausstattung und dem gebotenen Komfort. Dazu gehören robuste Materialien und Polsterungen, sowie eine Rückenlehne für einen gesunden Rücken. Die Testsieger bieten häufig die Möglichkeit Rücken- und Füße anzupassen, um die Sitzposition nach deinen individuellen Wünschen auszurichten. Mit weiterem Zubehör und Taschen kann der Angelstuhl zu einem Allround-Begleiter erweitert werden.

Die Verstellbarkeit ist für das Einsatzgebiet des Angelstuhls sehr wichtig. Auf unebenen oder matschigen Flächen können die Füße in eine waagerechte Position ausgerichtet werden. Mit zusätzlich verbreiterten Schlammfüßen sinkt der Stuhl zudem nicht in den feuchten Untergrund ein. Der Rahmen wird aus stabilen Materialien gefertigt, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Die Polsterung eines Angelstuhls weist oft eine Färbung in Grün- und Brauntönen auf und besteht aus robusten Stoffen. Ein Angelstuhl verdient sich eine Kaufempfehlung durch seine Wetterfestigkeit und den gebotenen Komfort an langen Tagen am Ufer. Dabei nimmt er in zusammen gefaltetem Zustand weniger Stauraum ein, als ein herkömmlicher Campingstuhl.

Angelshop: WaveInn
WaveInn
Produkte:
WaveInn Produkte
  • Umfangreiches Sortiment an Angeln, Angelrollen & Zubehör
  • Gute Schnäppchen und extrem günstige Restposten erwerbbar

Für wen eignet sich ein Angelstuhl?

Durch die Kombination aus Komfort und Praktikabilität ist ein Angelstuhl nicht nur für den Einsatz beim Angeln geeignet. Auch auf Festivals, beim Grillen oder für lange Ausflüge bietet der ausgefeilte Stuhl eine gute Sitzgelegenheit. Die Investition einen Angelstuhl kaufen zu wollen, empfiehlt sich aber besonders für Hobby- und Profi-Angler. Auch bei gelegentlichen Ausflügen an das Wasser eignen sich Hocker und Campingstuhl nur als Übergangslösung. Im Angelstuhl Vergleich zeigen sich die gesunde und gemütliche Sitzposition eines hochwertigen Stuhls. Das feste und robuste Material schützt zugleich Rücken und Nieren vor der kalten Luft, ohne dabei Feuchtigkeit aufzunehmen.

Die Vorteile eines Angelstuhls bestehen in seiner einfachen Handhabung und den variablen Sitzeinstellungen. So kannst du den Stuhl einfach vom Auto zum Ufer tragen und mit wenigen Handgriffen aufbauen, während er für den Transport kaum Platz einnimmt. Die Mechanik des Stuhls wurde für feuchtes Klima und rutschigen Boden konstruiert. Mit festen und verstellbaren Füßen ist eine hohe Standfestigkeit und ein robustes Material mit langer Lebenszeit gewährleistet. Damit eignet sich die Investition besonders für regelmäßige und längere Angelausflüge. Die Anschaffungskosten und das erhöhte Gewicht variieren mit der Art des gewünschten Modells und seiner Ausstattung. Gute Angelstühle mit viel Komfort sollten daher mit Bedacht und entsprechend deiner individuellen Bedürfnisse ausgewählt werden.

Was ist vor dem Kauf zu beachten?

Die Kriterien für einen Angelstuhl Vergleich vor dem Kauf teilen sich auf in die Form, Größe und das Material. Es gibt verschiedene Arten von Angelstühlen für kurze oder lange Ausflüge an das Wasser. Das Gewicht hängt von dem Einsatzgebiet und der zusätzlichen Ausstattung ab. Mit erhöhtem Komfort geht meist mehr Gewicht einher. Die Größe kann nach deinen persönlichen Präferenzen gewählt werden. Verstellbare Stühle bieten die Möglichkeit die Sitzposition regelmäßig neu einzustellen. Die Art des Materials und eine saubere Verarbeitung sind wichtig für die Langlebigkeit des Angelstuhls und setzt sich aus dem Rahmen und der Polsterung zusammen.

Die Form

Es wird klassisch zwischen dem Dreibeinhocker, dem Faltstuhl und der Karpfenliege unterschieden. Der kleine Dreibeinhocker ist eine Minimallösung für den Angelausflug. Er bietet kaum Komfort und keine zusätzliche Ausstattung. Dadurch ist ein gesundes und rückenschonendes Sitzen auf dem Hocker nicht möglich. Für Einsteiger stellt er eine günstige Alternative mit geringem Gewicht dar und ist jederzeit schnell einsatzbereit. Ein Faltstuhl kann bei höherem Gewicht ebenfalls gut getragen und mit wenigen Handgriffen aufgebaut werden. Der praktische Klappmechanismus sorgt dafür, dass er wenig Stauraum verbraucht. Zusätzlich können die Rückenlehne und Sitzfläche mit Polsterelementen für mehr Komfort und Schutz vor dem Wetter versehen werden. Die Füße sind jedoch nicht bei jedem Modell verstellbar und können schneller in feuchtem Boden einsinken.

Die Karpfenliege stellt ein Spezialmodell für lange Angelausflüge dar, die über mehrere Stunden oder Tage geplant sind. Sie weisen ein hohes Gewicht auf und eignen sich nicht für häufige Standortwechsel. Im Angelstuhl Vergleich bieten sie jedoch den höchsten Komfort und viel Standfestigkeit. Mit verstellbarer Rückenlehne kann wischen einer sitzenden und einer liegenden Position gewählt werden und die integrierten Schlammfüße eignen sich auch für einen rutschigen Untergrund. Als Liege kann sie auch für kurze Nickerchen genutzt werden, büßt dafür jedoch den Komfort von Armlehnen ein. Karpfenliegen bieten viele Einstellungsmöglichkeiten und ein hohes Maß an Gemütlichkeit, empfehlen sich durch ihre Anschaffungskosten und ihr hohes Gewicht aber besonders für Angler, die lange an einem Ort verweilen.

Die Größe und Verstellbarkeit

Für den Komfort solltest du einen Angelstuhl mit einer Sitzfläche und Sitzhöhe nach deinen Bedürfnissen wählen. Beides kann unabhängig von deiner Körpergröße variieren. Auch ein großer Mensch kann mit einer niedrigen Sitzhöhe und geringerer Sitzfläche zufriedener sein. Die passenden Einstellungen variieren je nach Geschmack. Verstellbare Stühle bieten den Vorteil die Einstellungen nach Belieben zu verändern.

Eine variable Rückenlehne punktet in Kundenrezensionen mit einer bequemeren Sitzhaltung und auch ihre Höhe ist abhängig von der Körpergröße und persönlichen Präferenzen. Bei hochwertigen Angelstühlen sind auch die Füße und Beine in ihrer Position verstellbar. Das ist nicht nur für eine gesunde Sitzhaltung wichtig, sondern erlaubt auch die Anpassung an einen unebenen Untergrund. Damit kann der Stuhl auch an einem steilen Ufer waagerecht ausgerichtet werden, ohne störend zu wackeln oder umzukippen.

Das Material für Rahmen und Polsterung

Ein starkes und robustes Material ist wichtig für die Haltbarkeit des Angelstuhls. Mit einem stabilen Rahmen und wetterfestem Stoff entstehen auch bei häufigem Gebrauch wenig Verschleißspuren. Der Rahmen benötigt genügend Stabilität, um das Gewicht des Anglers zu tragen. Gleichzeitig sind Angelstühle auf ein möglichst geringes Gewicht von zwei bis sechs Kilogramm ausgerichtet, damit sie ohne Probleme transportiert werden können. Die verbreitetsten Materialien für den Rahmen stellen das leichte Aluminium und standfeste Modelle aus Stahl dar.

Auch der Stoff und die Polsterung werden konzipiert, um möglichst robust und pflegeleicht zu sein. Dafür wird ein Kunstfaser-Gemisch und eine PVC-Beschichtung genutzt, die reißfest sind und Feuchtigkeit aushalten können. Für die Qualität des Stuhls spricht neben den Materialien auch ihre Verarbeitung. Fleece-Einsätze schützen zusätzlich an kalten Tagen oder beim Nachtangeln. Lose Nähte sind weniger belastbar und sorgen dafür, dass der Stoff sich schneller verzieht. Bei allen Angelstuhl-Modellen gehört die Verarbeitung zu den wichtigen Kriterien, um eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten.

Welche Arten von Angelstühlen gibt es?

Die Auswahl verschiedener Angelstuhl-Modelle reicht von der Minimallösung des Hockers über Faltstühle bis zu komfortablen Karpfenliegen und Sitzkiepen. Die Stuhlarten weisen unterschiedliche Möglichkeiten für Komfort, Ausstattung und Gewicht auf. Daraus resultierend variieren sie in der Preisspanne und die teuren Sieger der Bewertungen eignen sich besonders für häufige Angelausflüge mit langen Wartezeiten.

Der Dreibeinhocker

Der kleine Dreibeinhocker ist die minimalistische Version des Angelstuhls und gilt nach Erfahrungen meist nur als Übergangslösung. Aufgrund seines geringen Gewichts kann er einfach getragen und schnell aufgebaut werden. So eignet sich der Hocker als spontane Sitzgelegenheit, aber nicht für längere Angelausflüge. Ohne Rückenlehne und Armstützen ist kein Komfort gegeben und es kann sogar Rückenbeschwerden hervorrufen. Auch die Sitzfläche fällt bei diesem Stuhl klein aus und eignet sich für aktives Angeln mit häufigen Standortwechseln. Anstelle des Komforts ist die Mobilität bei einem Dreibeinhocker erhöht und auch der geringe Preis lockt für kurze gelegentliche Ausflüge. Möchtest du für lange Zeit an einem Ort verweilen und ein Mindestmaß an Bequemlichkeit genießen, lohnt sich aber die Investition in einen größeren Stuhl mit zusätzlicher Ausrüstung.

Der Faltstuhl und seine Variationen

Die Auswahl zwischen den Falt- und Klappstühlen erstreckt sich von einfachen Campingstühlen mit praktischem Klappmechanismus, bis zu klassischen Angelsesseln. Der Faltstuhl ist eine günstigere Alternative zum Angelstuhl. Er ist leichter als Angelstühle und kann mit wenigen Handgriffen aufgebaut werden. Damit empfehlen sie sich für einige Stunden am Ufer oder wiederholte Standortwechsel beim Angeln. Bei hoher Belastung oder unebenem Boden sind sie allerdings weniger stabil als klassische Angelstühle und bieten keine verstellbaren Füße.

Eine größere Investition stellen die hochwertigen Faltstühle und Angelsessel dar. Sie bieten für ihren Preis zusätzliche Sicherheit und Bequemlichkeit durch eine integrierte Polsterung und eine verstellbare Rückenlehne. Die geschützte Sitzfläche macht auch lange Wartezeiten bei kaltem Wetter angenehmer. Mit anpassbaren Füßen ist ein fester Stand auf dem unebenen Uferboden gewährleistet. Mit Zusatzfunktion wie integrierten Taschen, einem Getränkehalter oder einer Tragetasche kann der Stuhl nach deinen Bedürfnissen erweitert werden und den Vergleichen mit hochpreisigen Angelstühlen standhalten.

Der Karpfenstuhl mit Liegefunktion

Die spezielle Form des Karpfenstuhls wurde für lange Angelausflüge und Nachtangeln entwickelt. Er eignet sich für den Einsatz an einem festen Standort und kann durch sein höheres Gewicht von acht bis zehn Kilogramm nicht so leicht transportiert werden wie ein klassischer Angelstuhl. Durch seine massivere Konstruktion bietet der Karpfenstuhl mehr Komfort und eine erhöhte Stabilität. Die Füße sind mit breiten Tellern ausgestattet und funktionieren als Schlammfüße. Damit kann der Stuhl auch auf feuchtem Untergrund aufgestellt werden, ohne einzusinken. Für Festivals oder Campingausflüge stellt der Karpfenstuhl ebenfalls eine gute Sitzgelegenheit dar.

Der Stuhl punktet durch seine vielfältigen Einstellmöglichkeiten. Rückenlehne und Füße sind verstellbar und können an eine bequeme Sitzposition oder einen unebenen Untergrund angepasst werden. Ein Karpfenstuhl bietet die Möglichkeit als Stuhl oder auch als Liege für kurze Nickerchen verwendet zu werden. Die dicke Polsterung aus Nylon-Gewebe ist robust und stellt ausreichend Schutz vor kaltem Wetter zur Verfügung.

Bei den meisten Modellen der Karpfenliegen sind keine Armstützen vorhanden. Bei einem Wunsch nach Armstützen empfiehlt sich der Kauf eines Karpfenstuhls mit der Option eines integrierten Getränkehalters. Die Version als Liege hat eine größere Auflagefläche und kann mit gestütztem Kopfteil ebenfalls zu einer sitzenden Position aufgerichtet werden. Sie eignet sich für eine zusätzliche Nutzung als Outdoor-Bett und bei häufigem Nachtangeln. Mit sechs Beinen verfügt sie zudem über mehr Stabilität als ein Karpfenstuhl mit vier Beinen.

Die Sitzkiepe

Eine Sitzkiepe ist eine Kombination aus Angelkoffer und Sitzgelegenheit. Sie ist weniger bekannt als der klassische Angelstuhl, aber mit guten Bewertungen ein Geheimtipp für ein hohes Maß an Praktikabilität und Zubehör. In der integrierten Box kannst du dein Angelstuhl verstauen und mit dem zusätzlichen Gewicht steht die Sitzkiepe sehr stabil auf ihren vier Beinen. Das Modell besteht für gewöhnlich aus der Box, einem Fußgestell und dem Sitz. Nach Bedarf kannst du die Sitzkiepe mit Zubehör erweitern. Ein kleiner Tisch, weiter Schubfächer für die Box oder Polster steigern den Komfort und die Praktikabilität der Sitzgelegenheit. Damit kann die Sitzkiepe zu einem individuell eingestellten Angelstuhl kombiniert werden.

Mit dem Angelkoffer und einem integrierten Rutenhalter hast du alles Zubehör zum Angeln in Reichweite und schreckst die Fische nicht durch unnötige Bewegungen ab. Durch ihre Fußablage und die erhöhte Sitzposition kann die Sitzkiepe besonders nah am Wasser aufgestellt werden. Ihre Ausstattung macht sie praktischer als den klassischen Anglerstuhl, aber ohne zusätzliche Polsterung weniger bequem. Mit einem vergleichsweise hohen Preis stellt sie eine große Investition dar, die sich für Freunde des integrierten Anglerkoffers lohnen kann.

Die Materialien und Verarbeitung eines Angelstuhls

Im Angelstuhl Vergleich haben hochwertige Materialien und eine sorgfältige Verarbeitung einen großen Einfluss auf die Qualität des Stuhls. Beides gewährleistet die Langlebigkeit und Wetterfestigkeit der Sitzgelegenheit, damit sie auch nach vielen Ausflügen keine Verschleißspuren aufweist. Die Kaufkriterien teilen sich in das den Rahmen, die Polsterung und ihre Verarbeitung auf, um einen standfesten und praktischen Angelstuhl zu finden.

Der Rahmen

Das Gestell eines Angelstuhls wird meist aus Aluminium oder Stahl hergestellt. Aluminium punktet bei Angelstuhl-Modellen durch sein geringeres Gewicht. Ist der Weg vom Auto zum Angelplatz weiter, empfiehlt sich der Griff zu diesem Material. Zugleich erweist sich Aluminium als robustes und pflegeleichtes Material. Ein Angelstuhl mit einem Stahlrahmen ist schwerer aber auch stabiler als ein Stuhl aus Aluminium. Er steht sicher auf dem Boden und kann auch eine hohe Belastung aushalten. Da Stahl jedoch doppelt so schwer ist, werden die Armstützen oft aus Aluminium hergestellt, um das Gesamtgewicht des Stuhls zu reduzieren. Bei einem Testbericht stechen besonders Stahlstühle hervor, die pulverbeschichtet und damit wetterfest sind.

Sowohl Angelstühle aus Aluminium, als auch aus Stahl bieten die Möglichkeit in der Höhe verstellbar zu sein. Das Transportmaß variiert je nach zusätzlicher Ausstattung und Klappsystem des Stuhls. Für häufige Standortwechsel eignet sich der leichtere Stuhl aus Aluminium, während der stabilere Stahlstuhl für hohe Belastungen und einen festen Stand auf unebenem Untergrund geeignet ist.

Die Polsterung

Angelstühle arbeiten für ihre Sitzfläche und die Polsterung mit einem besonders robusten und wetterfestem Material aus Nylon 600 D. Das starke Gewebe verzieht sich unter dem Gewicht des Anglers weniger und nimmt bei Feuchtigkeit und Regen keine Nässe auf. Für Einsätze unter allen Witterungsbedingungen, von Kälte bis zu direkter Sonneneinstrahlung, eignet sich die Kunstfaser und ist besonders leicht zu reinigen. Auch hierbei empfiehlt sich eine Beschichtung aus PVC, die das Material wasserdicht verschließt.

Viele Modelle bieten eine zusätzliche Polsterung an, die den Rücken und die Nieren des Anglers vor Kälte schützt, aber besonders mehr Komfort bietet. Eine Polsterung mit Fleece-Einsätzen eignet sich dafür gut und stellt dir zusätzlich wärmende Eigenschaften zur Verfügung. Du kannst aber auch einen Fleece-Überzug kaufen, der auf- und wieder abgezogen werden kann. Damit gleichst du den Komfort und die Eigenschaften deines Angelstuhls an deine Tagesform und die aktuellen Wetterbedingungen an. Polster können ebenfalls nachträglich als Ergänzung erworben werden und deinen Wünschen angepasst werden. Sie federn die Sitzfläche und können gerade auf langen Ausflügen für Entspannung sorgen. Mit extra gekauften Kissen kannst du leicht zwischen einem weichen oder härterem Sitz wechseln und für eine gesunde Sitzhaltung variieren.

Die Verarbeitung

In einem Testbericht wird neben der Qualität des Materials vor allem seine Verarbeitung kontrolliert, um einen Angelstuhl bewerten zu können. Saubere Nähte und Ränder sorgen für eine höhere Belastungsgrenze des Stuhls und garantieren die Langlebigkeit des Materials. Zudem verzieht sich der robuste Stoff damit kaum merklich. Bei der Wahl zwischen zwei Modellen ist der Griff zu dem Stuhl mit der höheren Belastungsgrenze empfehlenswert, da bei einigen Herstellern die Belastungsgrenze nach oben korrigiert wird. Neben den Nähten gewährleisten eine Beschichtung der Kunstfaser mit PVC und ein pulverbeschichteter Rahmen die Wetterfestigkeit des Stuhls. Damit kannst du viele Jahre Freude an einem bequemen und praktischen Begleiter beim Angeln haben.

Wie viel Zubehör wird angeboten?

Die Ausstattung des Angelstuhls variiert zwischen den verschiedenen Modellen und hat einen Einfluss auf den Preis und das Gewicht der Sitzgelegenheit. Für einen klassischen Angelstuhl wird ein Großteil des Zubehörs allerdings auch als Ergänzung angeboten, die du zusätzlich kaufen kannst. Damit kann ein schlichter Stuhl zu einem hochwertigen Modell umgebaut werden und deinen persönlichen Bedürfnissen exakt entsprechen. Die beste Möglichkeit, um den Stuhl ganz persönlich zu formen, bietet die Kombination aus verschiedenem Zubehör mit einem einfachen Stuhl.

Für die Praktikabilität werden Schlammfüße angeboten, die auch an einfachen Stühlen für einen stabilen Stand Sorge tragen. Integrierte Taschen können bereits mit dem Angelstuhl erworben oder nachträglich dazu gekauft werden. Sie bieten Platz für deine Angelausrüstung oder bequeme Sitzpolster. Auch eine Tragetasche wird für viele Angelstühle angeboten, um den Transport bis zum Angelplatz zu erleichtern. Ein Getränkehalter an der Armlehne bringt weiteren Komfort mit dem du geduldig auf den Biss warten kannst, ohne die Fische mit einer plötzlichen Bewegung aufzuschrecken. Die Wahl der gewünschten Ausstattung ist abhängig von deinen individuellen Bedürfnissen, lohnt sich aber bei der Investition in einen hochwertigen Angelstuhl.

Welche Hersteller gibt es für Angelstühle?

Die Wahl eines Angelstuhls kann eine größere oder kleiner Investition darstellen. Gleichzeitig ist die Vielfalt der Modelle in den Sortimenten der Hersteller groß und auf unterschiedliche Bedürfnisse ausgelegt. Unternehmen wie Sänger haben sich mit ihrer Marke Anaconda auf Karpfenstühle spezialisiert, während du bei Cormoran, Behr oder dem Angelshop-Berger eine Auswahl einfacher Faltstühle und luxuriöser Liegen finden kannst.

Angelshop-Berger

Im Angelshop-Berger findest du Angelstühle in vielen Variationen. Praktische Klapp- und Rucksackstühle für einen hohe Mobilität finden sich ebenso wie komfortable Liegen mit integriertem Getränkehalter in ihrem Sortiment. Der Angelshop stellt zu niedrigen Preisen ein vielfältiges Angebot für Angelstühle und den weiteren Bedarf rund um den Angelsport zur Verfügung, aus der du die geeigneten Utensilien für deine Wünsche auswählen kannst.

Anaconda

Das Unternehmen Sänger bietet eine Auswahl verschiedener Angelstühle mit variablem Zubehör an. Mit ihrer Marke Anaconda haben sie sich auf Ausrüstung für das Karpfenangeln spezialisiert. Dafür stellen sie nicht nur Karpfenangeln, sondern auch die schweren und besonders komfortablen Karpfenstühle her. Ihre Karpfenstühle sind extra für lange Wartezeiten beim Angeln konzipiert und bieten dir eine gute Investition auf lange Zeit.

Cormoran

In Bayern gegründet hat sich der Hersteller für Cormoran mit ihrem Angelzubehör einen Namen in ganz Europa gemacht. Sie sind für ihre technisch anspruchsvollen und zuverlässigen Konstruktionen bekannt geworden. In dem Sortiment von Cormoran befindet sich eine breitgefächerte Auswahl aus Angelstühlen und Karpfenliegen. Du findest dort sowohl leichte Klappstühle, als auch ausgefeilte Stuhlsysteme mit Liegefunktion und integriertem Zubehör oder installierten Angelboxen.

Behr

Die Firma Behr schaut auf eine Tradition im Angelsport seit ihrer Gründung 1977 zurück. Inzwischen haben sie sich als einer der führenden Großhändler und Hersteller in ihrem Bereich etabliert. Ihre Produkte werden mit sorgfältigen Verfahren auf ihre Funktionalität und Haltbarkeit getestet, um ein langlebiges Modell auf den Markt bringen zu können. In der Kategorie der Angelstühle bietet Behr eine große Auswahl aus leichten und ausgefeilten Modellen an. Du kannst sowohl einfache Campingstühle, als auch große Karpfenliegen mit vielen Zusatzfunktionen finden, um den passenden Stuhl für deine Bedürfnisse auszuwählen.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bis jetzt keine Bewertung
Loading...