So kannst du mit der Spinnrute Döbel in Seen fangen

Döbel im WasserDöbel angeln mit der Spinnrute im See hängt vor allem vom Wurf ab. Wenn die Ufer der Seen von dichten Gebüsch umsäumt sind, ist das Angeln auf Döbel von einem Boot aus mit der Spinnrute und Echolot erfolgsversprechend. Da Döbel sehr scheu sind, rauben sie gerne aus Deckungen heraus, die schwer zugänglich sind. Den Köder muss man genau dicht vor den überhängenden Büschen oder bewachsenen Krautbeeten werfen, um Bisse vom Döbel zu bekommen. Wenn der Wurf gelingt, sind sofort Döbelbisse zu erwarten. Diese erfolgen sobald der Köder das Wasser berührt oder nach wenigen Umdrehungen mit dem Rollenkurbel. Die Döbel beißen meist sehr vorsichtig, wobei der Haken meist nur ganz vorn in dem weichen Maul sitzt, dementsprechend muss eine weiche Rute ausgewählt werden für einen behutsamen Drill.