Fischen auf Barsch mit Pilker im Oktober, November und Dezember

FlussbarschDie Pilker, auf die Barsche beißen, sind natürlich nicht so groß wie für Dorsche. Sie sind wesentlich kleiner bis maximal 30 Gramm. Die Pilker werden genau eingesetzt wie auch beim Dorschangeln. Der Pilker wird vom Boot aus abgelassen und man zupft ihn erst auf der Stelle, um ihn dann langsam einzuholen. Wenn man vom Flachen ins Tiefe fischt, hat man weniger Hänger, als im umgekehrten Fall.

Wunderbar eignen sich Pilker um Stege und Spundwände abzuklopfen. Ganz einfach den Köder ablassen und ihn über den Grund zupfen und dann weiter entlang wandern. Sind die Barsche erst einmal da, fängt man Schlag auf Schlag. Eine Palette von Pilker und Zocker in verschiedenen Farben sollte man immer dabei haben. Unwiderstehlich für Barsche sind Würmer. Der Drilling vom Pilker wird entfernt und durch einen Einzelhaken mit Wurm ersetzt.

Wann Barsche laichen: Laichzeit Flussbarsche.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bis jetzt keine Bewertung
Loading...