So kannst du mit der Sbirolino Montage auf Forellen angeln

SbirolinosMit der Sbirolino Montage ist ein gezieltes Werfen in weite Entfernungen möglich. Sbirolinos sind Neuheiten aus Italien des letzten Jahrzehnts. Der Sbirolino ist eine Durchlaufpose aus Kunststoff und zeigt zur normalen Pose keine Bisse an. Dafür kann man mit dem Sbirolino extrem weit werfen. Das wird durch einen weit untenliegenden Schwerpunkt vom Sbirolino erreicht. So können jetzt auch leichte Köder, kleine Spinner, Miniwobbler und Fliegen auf große Distanzen an Seen zum Forellenangeln angeboten werden. Sbirolinos gibt es als schwimmende (Floating), langsame und sinkende Variationen, womit der Köder in einer bestimmten Tiefe eingeholt werden kann.

Sbirolino Montage für Naturköder, um Forellen zu angeln: Auf die Hauptschnur (z. B. 0,17 bis 0,22 Monofile) wird ein Sbirolino durch das Führungsröhrchen aufgezogen, dann eine Perle aufziehen und am besten wegen Schnurdrall als letztes einen Dreifachwirbel einknoten, ein Vorfach von ca. 80 bis 160 mm mit einem Haken der Größe von 6 bis 12 einhängen.

Angelausrüstung zum Spinnangeln auf Forellen

  • Rute: 210 – 270 cm Spinnrute
  • Rolle: Stationärrolle
  • Schnur: 25 bis 30er
  • Endmontage: Vorfach mit Dreifachwirbel, Sbirolinosystem
  • Haken: 6 – 12er
  • Gewicht: Jigköpfe, Excenterblei, Salterros
  • Köder: Kleine Spinner, Blinker, Twister und Shads

Steckbrief Forelle

  • Größe Forelle: Bis 80 cm Meerforelle, Bachforellen bis 50 cm
  • Alter: 5 bis 10 Jahre
  • Vorkommen: Auf der ganzen Welt
  • Zubereitung: Forellen haben zartes Fleisch und, der Geschmack ist nach der Zubereitung kräftig (Zubereitung Müllerin Art, Forelle geräuchert), Forelle roh ist für Sushi geeignet, Forellen haben viele Vitamine von A, B und Mineralstoffe und hochwertiges Eiweiß