Karpfen im Winter: So erfolgreich Karpfen zur kalten Jahreszeit angeln!

Karpfenfang im WinterKarpfen im Winter angeln ist durchaus möglich, wenn Gewässerkenntnisse vorhanden sind, wo sich die Fische aufhalten.

Die Fische fressen im Winter weniger Futter, dementsprechend sind auch die Bisse vorsichtiger. Am besten angelt man mit zwei Ruten, einmal für Karpfen mit 20er Boilies und 4er Haken, die andere Rute mit kleinerem Köder z. B. mit einem 8er Haken, bei denen man 10er Boilies oder Maiskörner aufs Haar zieht.

Mit diesen Ködern können große Karpfen gefangen werden und mit der kleineren Hakenmontage auch als Beifang Brassen, Döbel, Schleien und Weißfische.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bis jetzt keine Bewertung
Loading...