Pollack angeln: So kannst du in Norwegen gezielt auf Pollack gehen!

PollackNorwegen hat viele Küstenregionen von denen man den Pollack, ein Küstenräuber, im spannendem Drill fangen kann. Wenn es um leichtes Spinnfischen an den Küsten von Norwegen geht, ist der Pollack ein unglaublicher Kämpfer.

Pollacks lieben felsige Küsten, die in Norwegen unerschöpflich vorhanden sind. Wenn das Wasser gleich in Ufernähe steil abfällt sowie steiniger und schroffer Meeresboden vorherrscht, sind das herrliche Bedingungen, wo der Pollack unter den Gezeiten seine Beutefische jagt.

Für das normale Spinnfischen auf Pollack in Norwegen benötigt man eine mittlere Spinnrute mit einem Wurfgewicht von 30 bis 60 Gramm. Auf eine mittelgroße Stationärrolle kommt eine Schnur (geflochten oder monofil) mit ca. 8 Kilo Tragkraft. Davor schaltet man einige Meter Schlagschnur mit zweifacher Tragkraft, damit der Pollack an der Schnur auch vom höheren Felsen aus hochgezogen werden kann. Das gibt mehr Sicherheit auf den letzten Metern.

Als Köder verwendet man schlanke Blinker, Gummifische in schlanker Form, Jigs und tief tauchende Wobbler. Nimmt der Pollack den Kunstköder an, ist ein Anhieb nicht erforderlich, aber man darf keinen Moment aufhören zu kurbeln, bis der Pollack müde aus dem Wasser gezogen werden kann.

Für das schwere Spinnfischen in den norwegischen Fjorden im tieferen Wasser braucht man ein stärkeres Gerät. Die Rute muss ein Wurfgewicht von 80 bis 120 Gramm haben. Dazu eine kleine Multirolle mit einer Schnur von 10 Kilo Tragkraft und doppelter Schlagschnur. Mit einem Wirbel wird ein 0,40 Vorfach von einem Meter Länge befestigt mit der Hakengröße 3/0.

Vor dem Wirbel auf der Schlagschnur wird ein 80 bis 120 Gramm schweres Laufblei angebracht. Auf dem Haken kommt ein Gummiwurm oder andere Imitationen von Kunstködern. Der Köder wird jetzt in Bodennähe gehalten mit variierten Tempobewegungen. Jetzt kann man auch mit starken Pollacks und Köhler rechnen.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bis jetzt keine Bewertung
Loading...