Waller im Fluss: So kannst du erfolgreich in deutschen Flüssen Waller fangen!

Waller im WasserAn deutschen Flüssen kann sich das Welsangeln durchaus lohnen.

In Flüssen mit starker Strömung wird mit schwerem Bodenblei am Grund auf Wels gefischt. So wird der Welsköder an strömungsreichen Topstellen in tiefen Buhnenlöcher oder an Strömungskanten gehalten.

Zum Grundfischen in schnell fließenden Flüssen auf Waller werden Birnenbleie mit einem Gewicht von 100 bis 150 Gramm montiert. Das Vorfach aus geflochtener Schnur (ca. 30 kg Tragkraft) sollte gut ein Meter lang sein. So kann der Welsköder (Fischfilet, Köderfisch) verführerisch in der Strömung wedeln.

Der Köder wird auf zwei starkdrähtige Wallerhaken der Größe 5/0 bis 8/0 gesteckt. Eine große Stationärrolle mit einer geflochtenen Schnur von ca. 30 kg Tragkraft kommt beim Wallerangeln zum Einsatz. Die Rute sollte 2,70 bis 3,60 Meter lang sein, um den Wels im Drill besser unter Kontrolle zu bekommen.

Angelmontage für das Posenangeln auf Waller

Angelshop: WaveInn
WaveInn
Produkte:
WaveInn Produkte
  • Umfangreiches Sortiment an Angeln, Angelrollen & Zubehör
  • Gute Schnäppchen und extrem günstige Restposten erwerbbar

Angelmontage für das Grundangeln auf Waller

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bis jetzt keine Bewertung
Loading...